CAR-T-Zell-Therapie beim Multiplen Myelom: Weitere Chance nach mehreren Rezidiven

slide_2Trotz großer Fortschritte in der Behandlung gibt es immer noch Patienten z.B. mit mehrfach rezidiviertem Multiplem Myelom (MM), deren Prognose nicht gut ist. Denn mit jeder weiteren Therapielinie sinkt die Überlebenswahrscheinlichkeit (OS) von median 68,3 Monaten bei First lineTherapie auf 14,7 Monate bei Beginn des vierten Regimes. Die CAR T-Zell-Therapie könnte in dieser Situation eine zusätzliche Option bieten.
Quelle: Journal Onkologie
weiterlesen …