ICARIA-MM: Positive Daten zu Isatuximab beim Multiplen Myelom

slide_2Die Behandlung des Multiplen Myeloms (MM) ist in den vergangenen Jahren durch zahlreiche neue Substanzen bereichert worden. Mit Isatuximab wird derzeit ein weiterer Anti-CD38 Antikörper in verschiedenen Therapielinien evaluiert. Nicht nur für die Erstlinientherapie, sondern auch für die Salvagetherapie rezidivierter und refraktärer Patienten
stehen heute verschiedene Optionen zur Verfügung, deren Auswahl sich nach den in der ersten Linie eingesetzten Regimen richtet, erklärte Prof. Dr. Kwee Yong, London. Außerdem sind patienteneigene Faktoren wie Komorbiditäten, Performance-Status und Knochenmarkreserve zu berücksichtigen. Die Rezidivtherapie sollte individuell in Abhängigkeit von Laborparametern, Aggressivität und Verlauf der Erkrankung sowie Ansprechen auf die Vortherapie initiiert werden, unterstrich Prof. Dr. Igor-Wolfgang Blau, Berlin.
Quelle: Journal Onkologie
weiterlesen …