Beta2 (b2)- Mikroglobulin (B2M)

Beta2-Mikroglobulin ist ein kleines Eiweiß. Man findet es auf der Zellmembran aller kernhaltigen Zellen. Beim Gesunden wird es in einer relativ konstanten Rate gebildet. Beim MM werden erhöhte Werte gefunden. Die Höhe des Beta2- Mikroglobulins spiegelt relativ gut die Masse der MM-Zellen wieder, weswegen Beta2-Mikroglobulin ein wichtiger Prognoseparameter ist. Beachten muss man, dass Beta2-Mikroglobulin über die Niere ausgeschieden wird. Deswegen ist der Beta2-Mikroglobulinwert bei einer Niereninsuffizienz erhöht. Dies ist bei der Interpretation des Beta2-Mikroglobulinwertes zu beachten. Etwa 10% der Patienten haben ein MM, das kein Beta2-Mikroglobulin produziert. Bei diesen Patienten kann der Beta2-Mikroglobulinspiegel nicht zur Überwachung der Krankheit verwendet werden.

Referenzbereich: (nach Thomas) in Serum, Plasma:
0,8 – 2,4 mg/l (< 60 Jahre)
≤ 3,0 mg/l (> 60 Jahre)
Halbwertszeit: 40 Minuten