Proteasom-Inhibitor Carfilzomib: Fortschritte in der Therapie des Multiplen Myeloms

slide_2Durch die Einführung von Proteasom-Inhibitoren wie Carfilzomib konnten erhebliche Fortschritte in der Therapie von Myelom-Patienten erzielt werden; so konnte das Durchschnittsüberleben deutlich verlängert werden. Die Proteasominhibition führt zu einer Proteinüberladung und treibt so die Plasmazelle in die Apoptose.
Quelle: Journal Onkologie
weiterlesen …