r/r MM: Isatuximab-Kombinationstherapie bewirkt statistisch signifikante Verbesserung

slide_2Die Ergebnisse der zentralen Phase-III-Studie ICARIA-MM zeigen, dass die Hinzunahme von Isatuximab zu einer Therapie mit Pomalidomid und Dexamethason (Isatuximab-Kombinationstherapie) im Vergleich zu einer alleinigen Behandlung mit Pomalidomid und Dexamethason (Pom-Dex) bei Patienten mit rezidiviertem/therapierefraktärem Multiplen Myelom (r/r MM) statistisch signifikante Verbesserungen bewirkte. Diese Ergebnisse wurden auf dem Jahreskongress der American Society of Clinical Oncology (ASCO) 2019 in Chicago vorgestellt. Isatuximab ist ein noch in der klinischen Prüfung befindlicher monoklonaler Antikörper, der sich gegen ein spezifisches Epitop auf dem CD38-Rezeptor einer Plasmazelle richtet.
Quelle: Journal Onkologie
weiterlesen …